HOMEMADE MUESLI

Ein leckeres Frühstück ist die beste Möglichkeit, um gut in den Tag zu starten. Oft soll es schnell gehen und lecker sein, daher greifen wir gern zum Müsli mit Milch oder Joghurt. Doch Finger weg von den handelsüblichen, fertigen Müslimischungen! Diese haben nicht viel mit gesunder Ernährung zu tun, viel zu viel Zucker wird dort zugesetzt. Aber da wir Müsli lieben und selbstgemacht eh immer noch am besten schmeckt, zeigen wir euch heute, wie ihr ganz einfach ein köstliches Crunchy Müsli kreiert.
Alle verwendeten Zutaten unterstützen eure Gesundheit und Schönheit. Da verzichtet man doch gern auf den Kauf eines fertigen Müslis. Oder? 🙂

Homemade Muesli Homemade Breakfast

Hauptbestandteil jedes Müslis sollten Haferflocken sein, da diese über Vitamin B1 und E sowie einen sehr hohen Eiweiß- und Ballaststoffgehalt verfügen. Diese Kombination sorgt für einen geregelten Blutzuckerspiegel und ein starkes Immunsystem. Die enthaltenen B-Vitamine sorgen nicht nur für mehr Power, sondern zusammen mit Spurenelementen wie Zink, Mangan und Kupfer auch für starke Fingernägel und reine gesunde, schöne Haut. Ein weiterer wichtiger Bestandteil sind Nüsse im Müsli, sie bringen nicht nur einen Crunchy Effekt, sondern sind wertvolle Proteinlieferanten und eine hervorragende Quelle für Vitamin E, welches als kraftvolles Antioxidant schädliche freie Radikale neutralisiert.
Highlight in unserem Müsli sind die köstlichen Kokoschips und getrockneten Ananas Stückchen, sie verleihen dem Müsli einen intensiven aufregenden Geschmack.

Gesundes Müsli selber machen

Für ein großes Glas Müsli benötigt ihr:

  • 2 1/2 Tassen Haferflocken (Fein- und Großblatt gemischt)
  • 1/2 Tasse Nüsse (Haselnüsse & Mandeln)
  • 1/2 Tasse gestrocknete Ananas
  • 1/2 Tasse Kokoschips
  • 3 Esslöffel Kokosöl
  • 3 Esslöffel Agavendicksaft

Zuerst gebt ihr die Haferflocken in eine große Schüssel und mischt sie mit den Nüssen, die ihr je nach Belieben zuvor hacken könnt. Anschließend wird das Kokosöl erhitzt und das flüssige Öl mit dem Agavendicksaft gemischt und unter den Haferflocken-Nuss-Mix gemischt. Diese Masse verteilt ihr dann auf einem Backblech und schiebt sie in den vorgeheizten Backofen (180 Grad) für 30 Minuten. Zwischendurch muss die Masse immer wieder durchgemischt werden, damit nichts verbrennt. Die Kokoschips und Ananas Stückchen werden nur die letzten 5 Minuten mitgebacken. Lasst das Müsli anschließend gut abkühlen und füllt es dann in ein schönes Glas.

Homemade Müsli Zubereitung Morning Müsli Joghurt

Ein selbstgemachtes Müsli

ist so vielfältig, ihr könnt zum Beispiel auch andere Trockenfrüchte, wie Rosinen, Cranberrys oder Acaibeere nutzen und es noch zusätzlich mit Sonnenblumen- oder Kürbiskernen verfeinern.
Ich esse dieses Powermüsli am Liebsten mit Joghurt und frischen Früchten. Blaubeeren sind zum Beispiel wahre Alleskönner, dank der vielen gesunden Nährstoffe kurbeln sie unsere Fettverbrennung an, stärken das Immunsystem, erhöhen die Konzentrationsfähigkeit und senken den Cholesterinspiegel. Sie sind sozusagen ein Must-Have der gesunden Ernährung.

Schon eine Schale Müsli am Morgen kann uns richtig satt machen und versorgt unseren Körper zusätzlich mit vielen wichtigen Nährstoffen. Also probiert es einfach selbst!

Gesundes Müsli für schöne Haut

Kleiner Tipp: Ein Homemade Muesli macht nicht nur euch Freude, sondern ist auch immer ein schönes Geschenk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*