Sommerlich frische Melonen-Gazpacho

Melonen

Wir lieben Cynthias fantastische Back- und Kochkreationen und Cynthia liebt unsere hautverwöhnende Wirkstoffkosmetik. Gemeinsam liefern wir euch ab monatlich ein saisonal inspiriertes Rezept, das gesund, vegan, leicht zuzubereiten und natürlich lecker ist! Die enthaltenen Inhaltsstoffe steigern euer Wohlbefinden und enthalten wichtige Nährstoffe für die Hautgesundheit. Vielleicht findet ihr einige der Inhaltsstoffe aus den Rezepten auch in unseren Kosmetikprodukten wieder. Denn wertvolle Vitamine und Antioxidantien tun der Haut von außen und innen gleichermaßen gut!

“Ich liebe den Sommer – warmes Wetter, Reise-Fieber und erfrischende, kalte Suppen! Letzten Monat habe ich ja bereits mein Rezept für vegane Blumenkohl-Vichyssoise mit euch geteilt. Jetzt möchte ich euch einen weiteren Favoriten von mir vorstellen: Melonen-Gazpacho! Es ist so köstlich und wandelbar: Man kann jede beliebige Melonensorte nehmen; frische Kräuter, die man zur Hand hat; und wenn man eine vegane Version zaubern möchte, eignet sich Hafermilch oder jede Nussmilch als Ersatz für die von mir verwendete Buttermilch. Genießt den Sommer in vollen Zügen und lasst es euch schmecken!” Xxx Cyn

Melonen Gazpacho mit frischen Kräutern der Saison

Zutaten für ca. 1 Liter, 4-6 Portionen:

Hauptelemente:
Melone, Salatgurke, Buttermilch, Olivenöl, Chili, frische Kräuter

Gang:
Mittagessen, Brunch oder Vorspeise am Abend

1 Cantaloupe oder andere Melone der Saison

300 ml Buttermilch

2 EL Olivenöl

1 kleine Schalotte

1 EL Apfelessig

½ TL Meersalz

½ kleine frische Chili zum Abschmecken

½ Salatgurke, geschält (ca. 200 g)

Frische Kräuter, dazu nach Wahl Schnittlauch, Estragon, Sauerampfer oder Thymian

Croûtons:

1 Baguette oder ihr Lieblingsbrot

1-2 EL Butter

1-2 EL Olivenöl

Etwas Meersalz und frische Kräuter, wenn gewünscht

Die Melone in große Stücke zerteilen und entkernen. In den Standmixer geben, dann Buttermilch, Olivenöl, Schalotten, Essig, Meersalz, Chili, Salatgurke und frische Kräuter hinzufügen. Mixer auf niedrigster Stufe einschalten; das Tempo langsam erhöhen. Wenn es draußen richtig heiß ist, kannst du gern auch einige Eiswürfel hinzugeben.

Du magst Croûtons in der Suppe? So gelingen die Knusperstückchen:

Das Lieblingsbrot in dünne Scheiben oder Würfel schneiden. Etwas Olivenöl und Butter in einer großen Bratpfanne erhitzen. Wenn das Öl beginnt, kleine Bläschen zu formen, das geschnittene Brot hinzugeben. Das Brot schwenken, wenden und sautieren, bis es goldbraun ist. Wenn gewünscht, etwas Meersalz und frische Kräuter hinzugeben.

Die Gazpacho in gekühlte Schüsseln füllen und mit frischen Kräutern garnieren. Einige Croûtons neben die Schüssel legen.

Melonen Gazpacho

Melonen:
Egal welche Sorte, Melonen sind sehr kalorienarm und haben so gut wie gar kein Fett. Besonders Cantaloupe-Melone enthält reichlich Vitamin C.

Buttermilch:
Sie ist nicht nur leicht und köstlich, sondern liefert Kalzium, Vitamin B12 und viel Eiweiß ohne viele Kalorien oder Fett.

Olivenöl:
Das wahre Wunder in der Küche! Es enthält sehr gesunde Fettsäuren und Ölsäuren, die dazu beitragen Entzündungen im Körper zu reduzieren. Reichlich Antioxidantien helfen dem Herz und unserem Kreislaufsystem gesund zu bleiben und Diabetes II zu vorzubeugen.

Gurke:
Ähnlich wie Olivenöl ist es reich an Antioxidantien, die unsere Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen!

Apfelessig:
Er hat zahlreiche Vorteile für den Blutzucker- und Insulinspiegel. Er verleiht der Gazpacho den besonderen Pfiff!

Chili & frische Kräuter:
Geben jedem Gericht einen frischen Geschmack! Die Buttermilch lindert die Schärfe der Chili.

Entdecke unsere Produktwelt für eine perfekte Symbiose aus Nährstoffen von außen und innen für deine Gesundheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*