Wo Schönheit auf Medizin trifft: Jetzt auch in Hamburg!

Kosmetikinstitut in Hamburg

In den ZEITWUNDERKosmetikinstituten dreht sich alles um die Gesunderhaltung und Regeneration der Haut. Professionelle Beratung und nachhaltige Resultate sind oberste Maxime. Nun eröffnet nach zwei Standorten in Berlin und einem im Süden Deutschlands ein ZEITWUNDER mitten in Hamburg-Pöselsdorf. Denn man tau!

In Berlin zählen die ZEITWUNDER-Stores zu den führenden Anbietern hochklassiger Kosmetik- und Behandlungskonzepte für Frauen und Männer mit hohen Ansprüchen. Dazu gehört die enge Zusammenarbeit mit Chirurgen der Plastischen und Ästhetischen Medizin. Dr. med. Pejman Boorboor und Dr. med Christian Kerpen von Cosmopolitan Aesthetics stehen in Hamburg für Beratungsgespräche und ästhetische Behandlungen zur Verfügung. Ihre Praxisräume befinden sich im selben Gebäude.

ZEITWUNDER arbeitet nach dem wissenschaftlich fundierten wirkung³+-Prinzip (Versorgung | Verstärkung | Vollendung). Hautgesundheit wird nicht nur eindimensional betrachtet. Nahrungsergänzung von Advanced Nutrition Programme, in ihrer Zusammensetzung speziell auf die Bedürfnisse der Haut zugeschnitten, agiert als Booster von innen. ENVIRON Skin Care, entwickelt von einem der fünf führenden Plastischen Chirurgen der Welt, Dr. Desmond Fernandes, ist Pflege auf medizinischem Niveau. Basierend auf Vitamin A unterstützt ENVIRON den Regenerationsprozess der Haut und schützt vor Alterserscheinungen. Die dritte Dimension: jane iredale THE SKINCARE MAKEUP verzichtet komplett auf Füll- und synthetische Duft- und Konservierungsstoffe. Allein die Kraft der Mineralien sorgt für eine hohe Deckkraft und Haftung, so dass selbst Menschen mit starken Hautproblemen ein neues Lebensgefühl gegeben wird. Den Produkten zugesetzte Antioxidantien und Vitamine schützen und pflegen die Haut zusätzlich. Und den Verwöhneffekt ins Konzept bringt elim Spa Products. Die Marke aus Südafrika hat sich auf luxuriöse Mani- und Pedikürebehandlungen spezialisiert.

Kommentar zu “Wo Schönheit auf Medizin trifft: Jetzt auch in Hamburg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*