LET`S TALK ABOUT: KOKOSÖL

Kokosöl für schöne Haut

Am Kokosöl oder Kokosfett kommt man gerade nicht vorbei! In jedem Regal stehen Tuben und Tiegel rund um die exotische Kostbarkeit. Es sind die wertvollen Inhaltsstoffe, die das Kokosöl so besonders machen. Sie wirken antibakteriell und beinhalten essentielle Fettsäuren, Aminosäuren, Vitamine und Spurenelemente, die sich positiv auf den gesamten Organismus auswirken. Gerade im Bereich der Hautgesundheit wird das Öl als wahres Beauty-Wunder gehandelt – und das nicht ohne Grund!

Wie wird es gewonnen?

Die Kokospalme ist ein tropisches Palmengewächs. Sie wird vorwiegend in den Regionen Asiens, in Afrika und an den Küsten und Flussläufen Südamerikas kultiviert. Zur Gewinnung von Kokosöl wird das Fruchtfleisch der Nuss zerkleinert, getrocknet und in Ölmühlen gepresst. Die schonendste Form der Verarbeitung ist die biologische Kaltpressung, bei der alle Nährstoffe erhalten bleiben. Dabei wird das Öl nicht raffiniert, gebleicht oder desodoriert sondern nur gefiltert, um es von Fruchtfleischrückständen zu befreien.

Was macht das Kokosöl besonders?

Aufgrund der idealen Kombination der Inhaltsstoffe eignet sich Kokosöl hervorragend um trockene Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen oder um unterschiedlichste Hautprobleme zu bekämpfen. Viele Hautprobleme, wie beispielsweise Akne oder Neurodermitis, werden durch Entzündungsherde ausgelöst. Kokosöl ist durch die enthaltene Laurinsäure in der Lage, Bakterien, Viren und andere Keime, die Auslöser der Entzündung sind, abzutöten.

In den Produkten von jane iredale findet man das Kokosöl unter dem Gattungsnamen Cocos Nucifera. Dort fungiert es als Emolliens und Feuchtigkeitsspender. Bei Emollientien handelt es sich um Substanzen, die die Haut geschmeidiger erscheinen lassen. Sie füllen die Räume zwischen den Hornzellen der Haut auf und stärken ihre Bindungskraft. Dadurch erhöht sich die Brechung des Lichtes auf der Hautoberfläche und sie wirkt glatter und gesünder.

Für welche Hauttypen ist Kokosöl geeignet?

Kokosnussöl ist für alle Hauttypen geeignet. Vor allem trockene und unreine Haut profitieren von der feuchtigkeitsspendenden und stärkenden Wirkung des beruhigenden Öls. Das Multitalent eignet sich neben der Hautpflege auch für die Haare, die Lippen, die Nägel und natürlich für den Verzehr. Es ist gut verträglich und sein Allergierisiko ist sehr gering.

Kleiner Tipp:
Auch bei leichten Verbrennungen, wie Sonnenbrand, lindert Kokosnussöl den Schmerz. Es wirkt mit dem enthaltenen Antioxidans, Vitamin E, als Radikalfänger und unterstützt die Haut bei der Regeneration.

In welchen Produkten ist Kokosöl enthalten?

Smooth Affair Facial Primer & Brigthener
Smooth Affair Facial For Oily Skin Primer & Brigthener
Smooth Affair for Eyes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*